Lifestyle

Magic Journal – Das Buch, das jeder besitzen sollte

16. Dezember 2014
Magic Journal

Manchmal gibt es Tage, da habe ich das Gefühl, dass alles was ich mache völlig sinnlos ist, keinen Wert hat – ich habe es einfach nicht drauf, alles ist so finster. Das war als Yogalehrerin so, das ist als Mutter so und beim Schreiben erst recht. Passiert nicht oft, kommt aber vor.

Bestätigung gibt es selten, das ist etwas für Behörden, sagt Austin Kleon. Trotzdem tut es gut, manchmal etwas Nettes zu hören. Das gibt keiner zu, ist ja klar. Das Schlimme ist , dass man oft charmante Dinge gesagt bekommt und sie einfach nicht wahrnimmt, da stellen sich die Ohren, warum auch immer,  völlig taub.

Wenn ich an mir zweifle (nein, momentan ist alles gut), nehme ich mir mein kleines Büchlein, auf dem Magic Journal geschrieben steht, in die Hand. Habe ich euch davon schon einmal erzählt?

In mein Buch schreibe ich alle grandiosen Sachen hinein, die mir passieren. Nette Mails, die mich erreichen, kleine Zettelchen von meinen Kindern, Erfolge, tolle Briefe, hübsche Kommentare. Nur die positiven Dinge, ist ja klar.

Kommt eine düstere Wolke, stockt mir der Atem, bin ich mit allem im Unreinen, nehme ich es zur Hand und stöbere ein wenig darin herum. Schon nach einigen Minuten bin ich halbwegs wieder in meiner Mitte – wenn ich Glück habe, manchmal klappt das auch nicht, da will ich ganz ehrlich sein.

Jeder sollte so ein kleines kraftspendendes Buch besitzen. Es kann nicht schaden, sich Notizen zu machen, wenn etwas fantastisch läuft, man sich geliebt fühlt und alles in Butter ist.

Das ist ein bisschen wie sparen für schlechte Zeiten. Man kann sich damit so wunderbar wieder selbst aufbauen.

Ich habe für euch ein Magic Journal kreiert. Dieses Buch ist ein Hardcover im DIN A5 Format, auf manchen Seiten ist ein ermutigender Spruch untergebracht und viel Platz, um schöne Erlebnisse zu manifestieren und in Erinnerung zu behalten. Natürlich könnt ihr da auch Fotos verewigen.

Ein ganz normales Notizheft bringt es natürlich auch!

Ihr werdet sehen, es macht total viel Freude, sich zu besinnen, dass es auch wahnsinnig gute Zeiten gibt – und dass das kleine Loch, in dem man sich vielleicht gerade befindet, schnell wieder gestopft werden kann. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Das Magic Journal bekommt ihr hier.

 

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 28 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
  • Maria
    18. Dezember 2014 at 9:26

    Und das an einem Tag an dem ich am liebsten um 7:30 schon wieder ins Bett gehen wollte. Danke, du Tolle! Bis nächste Woche mal beim yogatribe, vielleicht! Maria

  • Madhavi Guemoes
    18. Dezember 2014 at 9:29

    Sehr gern! Schöne Feiertage für Dich, Maria. x Madhavi

  • Daniela
    18. Dezember 2014 at 9:32

    Liebe Madhavi,

    ich hab mir angewöhnt das ein oder andere Photo aus meinem Iphone in einen Kalender zu kleben, dort notiere ich mir manchmal auch *gute Sätze* und Gedanken. Und wenn ich den in Händen hab und ein bissl blättere – ja dann fühl ich mich jedes Mal reich und so gesegnet mit dem Leben selbst.

    Für mich (als Technikfreak) ist das *Buch in Händen* nochmals ganz anders, irgendwie WERTvoller oder wertVOLLer .. je nach dem wie man’s sieht.

    Herzensgrüße aus den (leider nicht) verschneiten Bergen Tirols,
    Daniela

  • Madhavi Guemoes
    18. Dezember 2014 at 9:34

    Wie? Ihr habt noch keinen Schnee? Ja, so ein Büchlein ist GOLD wert. Hab ich mir gedacht, dass Du eins hast 🙂 xxx Madhavi

  • Fräulein Julia
    18. Dezember 2014 at 9:39

    Das ist eine sehr schöne Idee! Ich schreibe zwar seit vielen Jahren Tagebuch, aber da steht natürlich auch der ganze belastende Kram drin. Dabei gibt es immer wieder schöne Momente, die man für dunkle Tage sammeln könnte 🙂

  • Madhavi Guemoes
    18. Dezember 2014 at 9:40

    🙂

  • Sabine Leiter
    18. Dezember 2014 at 10:33

    Du Liebe, vielen Dank, so eine schöne Idee…neigt der Mensch doch zu gern dazu nur schlechtes in das Tagebuch zu schreiben….juhuuu…freu mich auf mein Magic Journal.
    Herzensgrüße aus München, Sabine

  • Madhavi Guemoes
    18. Dezember 2014 at 10:36

    Sabine, Du wirst es liiiieeeben! Grüße aus Berlin xxx Madhavi

  • Anastasia
    19. Dezember 2014 at 10:11

    Eine schöne Idee.. Danke dafür! Ich freue mich, es immer weiter zu füllen und beginne jetzt damit.

    Gute Besserung weiterhin 🙂

  • Madhavi Guemoes
    19. Dezember 2014 at 10:42

    Super. Und danke♡

Leave a Reply