Lifestyle

Der gelbe Pomander – Fort mit der Trägheit!

3. Dezember 2015
Pomander

Ich war ja vor ein paar Tagen in Kopenhagen, dort wurde es tatsächlich schon um 14.30 Uhr zappenduster. Ich weiß nicht, wie die Dänen den Winter überstehen, ich würde nur noch tiefbetrübt im Bett liegen. Ich brauche Licht. Sehr viel Licht. Auch hier ist es natürlich schon früh dunkel, das kann schon mal auf’s zarte Gemüt schlagen.

Im Winter ändert sich mein Tagesablauf ein wenig. Ich praktiziere mehr Rückbeugen, um bei Laune zu bleiben, meditiere länger (fällt mir im Winter leichter) und trage stets meinen gelben Pomander bei mir. Und um den geht es heute auch.

Was sind denn überhaupt Pomander

Pomander sind ein Teil von Aura-Soma. Über Aura-Soma habe ich vor kurzem sehr ausführlich mit der Aura-Soma Expertin Vasanti Heyer geplaudert. Pomander wirken wie eine Lichtdusche auf unsere Energiefelder. Durch das Verwenden von Pomander werden die Chakren und die Aura klarer, genährt und geschützt, was sich auch flott auf unsere Lebenskraft auswirkt.

Durch die regelmäßige Nutzung dieser Essenzen wird man kreativer, selbstbewusster, begeisterungsfähiger und streunert leichtfüssiger durch das Leben. Ein Pomander besteht aus 49 Pflanzenextrakten und Aroma-Essenzen. Diese Farbessenzen unterstützen den Selbstheilungsprozess auf eine sanfte Weise.

Der gelbe Pomander

Wenn das Gemüt auf dem Tiefpunkt ist, der Antrieb fehlt, und man eine Sonnendusche so richtig nötig hat, hilft der gelbe Pomander weiter. Er duftet herrlich fruchtig, zitronig und besteht aus den ätherischen Ölen wie Zitronella, Zitronengras und Sandelholz, sowie Edelsteinenergien von Topaz, Bernstein, Citrin und Fluorit.

Der gelbe Pomander spendet Licht und wird sehr gern bei Schwermütigkeit und depressiven Verstimmungen eingesetzt. Er aktiviert unsere innere Sonne und stimuliert besonders unser 3. Chakra, was zur Folge hat, dass wir im inneren heller, leichter und aufnahmebereiter werden. Gelb ist ein Gegner der Furcht und löst Ängste liebevoll auf, denn Ängste blockieren unseren Lebensfluss.  Der gelbe Pomander macht wach, wirkt stimulierend und öffnend.

Weitere Eigenschaften

♥ Steigert den Selbstwert

♥ Stärkt die Willenskraft

♥ Löst Verwirrungen

♥ Hilft bei Denkblockaden

♥  Schenkt Heiterkeit, Unbeschwertheit

♥ Vertreibt Prüfungsängste

♥ Vermittelt Wissen über sich selbst

♥ Lindert Kontrollsucht

♥ Hilfreich bei Reisekrankheiten

♥ Fördert die Intuition

♥ Weckt eine kindliche Neugier

So benutzt du Pomander

Du gibst drei Tropfen in deine linke Handfläche und verreibst sie. Dann verteilst du den Duft mit deinen Händen in großzügigen Bewegungen um deine Aura herum, angefangen am Scheitel, bis hin zu den Füßen. Danach nimmst du die Hände vor Dein Gesicht und nimmst den Duft auf.

Als ich noch regelmäßig Yoga unterrichtete, habe ich immer ein paar Fläschchen für meine Schüler in den Unterricht mitgenommen, damit sie sich nach der Yogastunde mit den Düften und Wirkung der Pomander umgeben konnten. Der gelbe Pomander ist übrigens auch für Kinder wunderbar, er hilft bei Lernprozessen und fördert die Konzentration.

Du erhältst diesen Pomander in allen gängigen Esoterik-Buchhandlungen mit Aura-Soma Produkten. Online bestellen kannst du ihn hier.

Love & Rockets,

Madhavi Guemoes

 

 

 

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 28 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
  • Nicole
    3. Dezember 2015 at 16:28

    Ich benutze gerade Smaragdgrün und Tiefmagenta… Gelb habe ich bis jetzt noch nicht probiert. Danke für den Tipo – im Winter ein bisschen mehr Sonne in die Aura bringen:-)

  • maiterueber
    3. Dezember 2015 at 20:37

    Ach wunderbar, den muss ich haben! Danke

  • steffimanca
    4. Dezember 2015 at 8:42

    Hallo Madhavi, du hast wieder einen Punkt bei mir berührt … ich glaube, die Pomander können mir helfen. Ich treffe momentan wichtige Entscheidungen, die meinem Leben eine andere Richtung geben werden. Ich kann mich nur nicht entscheiden, mit welchen Pomander ich anfangen soll. Gelb ist schon sicher, vielleicht noch Smaragdgrün? Ich lese mich gerade durch die verschiedenen Farben.
    LG Steffi

  • Madhavi Guemoes
    4. Dezember 2015 at 10:16

    Du wirst ihn lieben!

  • Christina
    4. Dezember 2015 at 17:20

    Danke für die schöne Anregung.
    Wie lange kommt man denn bei sagen wir mal Nutzung alle 2 Tage mit dem Inhalt aus?
    Bzw. wie regelmäßig nutzt du den Pomander?
    Danke!
    Christina

  • Madhavi Guemoes
    4. Dezember 2015 at 18:47

    Hallo Christina,

    ich nutze meine Pomander mehrmals täglich und sie halten sehr lange. Liebe Grüße, Madhavi

  • Tina
    4. Dezember 2015 at 19:03

    Oh Wow toller Tipp, sowas habe ich gesucht. Ich bin schon lange stille Leserin deines Blogs, vor allem weil du mich immer wieder inspirierst. Den Pomander nehme ich auf Reisen mit! Merci & LG Tina

  • Madhavi Guemoes
    4. Dezember 2015 at 19:04

    Der ist ganz ganz toll. Zauberhafte Reisen wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Madhavi

  • steffimanca
    11. Dezember 2015 at 15:35

    Ich danke Dir nochmal sehr für den Tipp. Die Bestellung war super schnell bei mir. Yellow ist ja schon toll, aber mein Favorit ist Smaragdgrün. Ich könnte in dem Duft versinken … Danke nochmal, ich werde mir weitere Pomander bestellen. LG und ein schönes Wochenende, Steffi

  • Corina
    17. Dezember 2015 at 15:49

    Ich kannte die Pomander bisher noch gar nicht und bin dank deinem Tipp draufgekommen. Unserem Hund gefällt der Duft seeeeehr gut, ich finde ihn auch prima und bin gespannt auf die Wirkung.

Leave a Reply