Unkategorisiert

DVD-Tipp: Asana Index mit Lalla und Vilas Turske

29. Oktober 2014
Asana Index

Mein erster Gedanke zu dieser DVD: „Was für einen Aufwand, Liebe und Mühe Lalla und Vilas Turske in ihr Asana Index gesteckt haben.“ Die DVD ist nicht nur hübsch geworden, sie ist ein ausgezeichnetes und praktisches Yoga-Werkzeug, dem auf jeden Fall große Beachtung geschenkt werden darf. Man merkt sofort: Da steckt viel Herzblut drin.

Lalla und Vilas Turske, beides renommierte Anusara Yogalehrer, die Anusara Yoga in Deutschland bekannt gemacht und geprägt haben, haben erstmalig 150 der wichtigsten Yoga-Stellungen durchleuchtet und auf ihrer DVD abwechselnd ganz akribisch erklärt.

Bei der Ausführung der Asanas legen Lalla und Vilas großen Wert auf das Wahrnehmen der Energieflüsse im Körper, die auf dem Zusammenspiel der Muskeln, Gelenke und Faszien basieren.

Die Grundlagen ihrer Anleitungen bilden die universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga, das ich selbst  auch am liebsten praktiziere.

Der Asana Index besteht aus sechs DVDs. Die erste DVD der Serie ist ab heute erhältlich.

Mit der Aufzeichnung des Asana-Index geht für Lalla und Vilas jetzt ein Herzenswunsch in Erfüllung: „Unsere SchülerInnen fragen uns immer wieder nach geeignetem Material, um Yoga-Stellungen auch zuhause sicher ausführen zu können. Wir haben jetzt mit dem Asana-Index ein umfassendes Werkzeug entwickelt.“

 

Asana Index

Wir verlosen zum Auftakt des Asana Index gleich drei DVDs. Wenn du eine DVD gewinnen möchtest, schreibe hier oder auf Facebook unter diesen Post, welche Yoga-Stellung du am liebsten magst. Wir werden am 7.11.2014 drei Gewinner ziehen und benachrichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Wer ganz zappelig wird, kann die DVD auch hier schon erwerben.

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 28 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
  • Meike
    29. Oktober 2014 at 23:14

    Das finde ich sehr toll, dass diese schöne DVD verlost wird. Da versuche ich mein Glück. Ich mache sehr gerne den Schulterstand. Ich habe das Gefühl, dass er mich in Harmonie bringt, meiner Atmung gut tut.

    Lebegerne Grüsse von Mademoiselle Lebegern

  • Karuna
    29. Oktober 2014 at 23:16

    Uih, das finde ich aber mal ne tolle Sache. Ich mag Umkehrhaltungen sehr, aber auch den Baum.

    Liebe Grüße und danke fürs Gewinnspiel,
    Karuna

  • Vanessa
    29. Oktober 2014 at 23:21

    Meine Lieblingsstellung – das ist eine echt schwere Frage. Ich glaube, es ist der Krieger. Welcher der Krieger kann ich gar nicht sagen, ich glaube es sind alle 3!

  • Anny
    29. Oktober 2014 at 23:32

    … meine liebste Asana? Finde die Frage wirklich schwierig zu beantworten! Ich liebe immer den Kopfstand und nach besonders stressigen Tagen auch viparita karani 🙂

    Vielen Dank für den tollen Blog & das tolle Gewinnspiel!!

  • Susanne
    29. Oktober 2014 at 23:37

    Trikonasana – stabil und kraftvolles menschliches Dreieck, ich liebe die klare Form! LG Susanne

  • Alexandra
    29. Oktober 2014 at 23:50

    Ganz klar, den Kopfstand!

  • Nadine Tanzer
    29. Oktober 2014 at 23:56

    Matsyasana der Fisch – Öffnung, Weite und Freiheit. Und als sanfte Variante nach einem anstrengenden Tag mit einer gerollten Decke oder einen Yogaklotz einfach traumschön!
    Danke für deinen tollen Blog

  • Hanna
    30. Oktober 2014 at 0:11

    Das klingt ja toll! Da mache ich doch gerne beim Gewinnspiel mit. Als viel sitzender Büromensch mag ich gerne Hüftöffnungsübungen wie die Taube – bisher noch in der Anfängervariante.
    Auch sonst viele schöne Anregungen und Gedanken hier im Blog!
    Viele liebe Grüße
    Hanna

  • Ligosch
    30. Oktober 2014 at 0:34

    Definitiv der nach unten schauende Hund!
    Und natürlich würde ich mich freuen, eine der DVDs zu gewinnen…
    Aber abgesehen davon freue ich mich immer wieder, auf deinem Blog zu lesen, eine echte kleine Alltags-Erholung.
    Liebe Grüße
    Ligosch

  • sisqa
    30. Oktober 2014 at 7:25

    hmm – ich glaube, ich mag den Schmetterling am liebsten

  • Caroline
    30. Oktober 2014 at 10:06

    I’m just here for the Shavasana;)
    Danke für die Info! So eine tolle Anleitung fehlt mir echt in meiner Yoga Sammlung! Würde natürlich auch gern am Gewinnspiel teilnehmen;) Meine liebste Haltung ist Eka Pada Raja Kapotasana.
    Liebe Grüße
    Caro

  • Eva
    30. Oktober 2014 at 10:25

    ich mag den nach unten schauenden Hund am liebsten, jederzeit machbar und jederzeit durch die Veränderung des Blickwinkels setzt sich auch eine Veränderung in meinem Denken ein…

  • Wolf E. Rahlfs
    30. Oktober 2014 at 10:56

    Ich finde auch, dass das eine hervorragende Idee ist.
    Meine Lieblings-Asana ist natürlich… na? – Genau: Savasana! 🙂

  • Uli
    30. Oktober 2014 at 10:58

    Ich liebe den Handstand weil er einfach nur Spaß macht und mir immer wieder ein lächeln ins Gesicht zaubert und die Welt auf den Kopf stellt 🙂 Die DVD wäre natürlich ein Knaller! Lieben Gruß Uli

  • Katja
    30. Oktober 2014 at 11:18

    Die Taube ist mein Favorit – Hüften offen, Emotionen können raus. Super! 🙂

  • Anna
    30. Oktober 2014 at 11:53

    Vielleicht ist es immer die Haltung, die ich zuletzt kennen lernen durfte… Ich liebe es, mich mit einer Asana vertraut zu machen, das Experimentieren und neue Empfinden. Aktuell ist es bei mir der Paradiesvogel in den ich mich vor zwei Tagen zum ersten mal hineinversetzen konnte. 🙂

  • Lilla
    30. Oktober 2014 at 11:55

    Meine liebste Asana: Vishvamitrasana

  • Jasmin
    30. Oktober 2014 at 11:59

    Die sitzende Vorwärtsbeuge… sie fordert mich immer wieder auf unterschiedliche Weise (insbesondere meine Geduld) und lässt mich ganz eng mit mir in Berührung kommen.

  • Christine
    30. Oktober 2014 at 12:19

    Meine Lieblingsasana ist der Halbmond (Ardha Chandrasana). Er verleiht mir bei Abgeschlagenheit und Erschöpfung neue Power und wirkt effektiv gegen Rückenleiden. Er ist auch immer wieder eine Herausforderung und fordert meine gesamte Konzentration.
    Vielen Dank auch für die tollen Beiträge und das Kürbis-Muffin-Rezept!

  • Sandra
    30. Oktober 2014 at 12:31

    Das ist eine sehr schwere Frage, besonders für einen Anfänger wie mich. Aber ich glaube bisher mag ich den Baum am Liebsten. Das gibt mir so viel Ruhe, schult das Gleichgewicht.
    Was für eine wundervolle Verlosung! Danke!

  • Nanu
    30. Oktober 2014 at 12:50

    Ich mag die doppelte Taube sehr gerne. Ich habe das Gefühl sie löst einfach die richtigen Dinge aus.

    Danke für das tolle Gewinnspiel!

  • michaela
    30. Oktober 2014 at 12:59

    Huh, ein großartiges Gewinnspiel!
    Ich mag ganz viele Stellungen gerne, aber letztlich ist das erste, was mir in den Kopf kommt, der nach unten schauende Hund. Da kann ich mich so schön reinhängen.
    Viele Grüße

  • Waltraud
    30. Oktober 2014 at 13:14

    Anahatasana – sooo schön stretchy … 🙂
    tolle idee, das.

  • Annette
    30. Oktober 2014 at 13:31

    Krokodile mag ich am liebsten! Ich hoffe, die mich auch und ich gewinne diese tolle DVD.
    LG, Annette

  • Sina
    30. Oktober 2014 at 13:39

    Im Adler fühle ich mich wohl und gefordert. 🙂

  • Andrea
    30. Oktober 2014 at 13:52

    Oh da wird man ja ganz zappelig 😉
    echt eine super Idee, da ich manchmal auch zu hause herum experimentiere.
    Lieblings Asana ???? Hm, schwer … Fisch und Taube mag ich sehr, es übt die Geduld und bringt einen ganz zu sich. Da dieses oft vergessen wird im täglichen Leben, sind die Asanas perfekt.
    Ohi ich bin aufgeregt 😉

  • sabine
    30. Oktober 2014 at 14:02

    … ich genieße sehr das krokodil nakara asana…
    drücke mir und auch euch die daumen für dieses gewinnspiel…
    und freue mich … so oder so… auf diese vielversprechenden dvds…

  • Mathilde
    30. Oktober 2014 at 14:06

    Ich liebe den Fisch. Aber auch im Krokodil fühle ich mich sehr wohl.

  • Karo
    30. Oktober 2014 at 14:16

    Den Gruß an die Sonne

  • Silvia
    30. Oktober 2014 at 14:30

    Meine Favoriten sind Viparita karani und Kurmasana, um ganz zu mir selbst zu finden!

  • Andrea
    30. Oktober 2014 at 15:08

    Ich liebe den Fisch. Herzöffnend und befreiend.

  • Sabine
    30. Oktober 2014 at 15:33

    Danke für die Idee mit den Lieblingsasanas und die Verlosung der bereichernden DvD.
    Ich liebe Adho Mukha Vrksasana, den Handstand. Kraftvoll zwischen Erde und Himmel stehen und in der Mitte sein.

  • Elena Ridzel
    30. Oktober 2014 at 17:35

    Ich liebe den Handstand und glaube fest daran, dass ich DVD gewinne!

  • Linda
    31. Oktober 2014 at 8:47

    Ich mag das Rad am Liebsten. Es tut immer mal wieder gut, den Blickwinkel zu verändern :o)
    Würde mich riesig über die DVD freuen!
    Liebe Grüße aus Haribo-town,
    Linda

  • anna
    31. Oktober 2014 at 14:42

    ich mach gerne das kuhgesicht 🙂

  • Mel
    1. November 2014 at 23:27

    Ich liebe die Hüftöffner und die Rückbeugen. Und eigentlich alles was mich fordert und anstrengt, denn: ohne Anspannung keine Entspannung 🙂 Es lebe Savasana 🙂

  • Antje
    2. November 2014 at 17:33

    Ich liebe den Krieger I

  • Irmgard
    3. November 2014 at 1:04

    Handstand, ich liebe neue Sichtweisen 🙂

  • Ute
    4. November 2014 at 14:49

    Hallo,
    ich übe sehr gerne den herabschauenden Hund. Würde gerne die DVD gewinnen, um vielleicht noch weitere Anregungen zu erhalten ☆

  • Anne
    6. November 2014 at 22:25

    Achso: meine Lieblingsasana ist „der nach oben schauende Hund“ 🙂