Lifestyle

10 spirituelle Bücher für den Urlaub

15. Juli 2015
spirituelle Bücher

Ich werde in letzter Zeit immer wieder nach spirituellen Buch-Tipps für den Urlaub gefragt. Ich habe deshalb für dich eine kleine Liste mit 10 Büchern zusammengestellt, die ich sehr gern gelesen habe.

Ram Dass – Be Love Now – Der Weg des Herzens

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Kraft, Hingabe, des Mitgefühls und an die Essenz des Lebens selbst. Ram Dass nimmt einen mit auf eine faszinierende Reise in die Höhen menschlichen Bewusstseins und in die Schattenbereiche seiner eigenen lebenslangen Suche. Ram Dass beschreibt mit vielen Fotos, Anekdoten und Lebenserinnerungen seine Schüler-Lehrer-Beziehung zu dem Meister Neem Karoli Baba.

Thich Nhat Hanh – Die Heilkraft buddhistischer Psychologie

Ein grundlegendes Buch zur buddhistischen Psychologie, in dem der Zen-Meister und Friedensaktivist Thich Nhaht Hanh Antworten auf spirituelle Fragen gibt. Er meint, dass wir selbst unsere Wirklichkeit erschaffen. Ein Buch mit Übungen, die verdeutlichen, wie wir zu körperlicher und seelischer Balance finden können.

Baba Rampuri – Unterwegs zu den Wurzeln yogischen Wissens

Baba Rampuri gibt uns mit diesem Buch Einblicke in eine Welt, in der westliche und östliche Tradition knallhart aufeinandertreffen. Er macht uns vertraut mit den verborgenen Traditionen yogischen Wissens und lässt uns teilhaben an seinem persönlichen Weg. Eine zentrale Frage des Buches lautet: Was sucht ein westlicher Mensch in Indien und was kann er dort tatsächlich finden?

Paramahansa Yogananda – Worte des Meisters

Ein Buch, das vor weisen Ratschlägen nur so überquillt, eine wahre Inspirationsquelle für Wahrheitssuchende. Yogananda versteht es, grundlegende philosophische Einsichten in zackige Worte zu kleiden.

Shri Anandamayi Ma – Worte einer glückseligen Mutter

Viele kennen  Anandamayi Ma aus dem Buch Autobiographie eines Yogi. Sie war eine Heilige, die bereits von Geburt an Erleuchtung erfahren hat. Ihre Liebe und Weisheit inspiriert noch heute Tausende von Suchern. Dieses Buch ist die erste umfassende Übersetzung ihrer Lehre und enthält eine Biografie und Ratschläge für zahlreiche Aspekte des inneren und äußeren Lebenswandel.

Lama Ole Nydahl – Der Buddha und die Liebe

Viele träumen von einer glücklichen Liebesbeziehung und einem erfüllten Leben. Lama Ole Nydahl beschreibt in diesem Buch , wie man das mit der Weisheit des Diamantenweg-Buddhismus verwirklichen kann.

Osho – Mein Weg: Der Weg der weißen Wolke

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie oft ich dieses Buch gelesen habe. Ich nehme es gern zur Hand, wenn ich Rat brauche. Es ist eines der beliebtesten Bücher von Osho. In diesem Buch gibt er Antworten auf Fragen von seinen Schülern. Er spricht dabei vom Sturm, Wind, Sonne und Regen einer spirituellen Reise. Er teilt seine Erkenntnisse und inspiriert, immer weiter zu forschen. Ein Klassiker!

Pema Chödrön – Den Sprung wagen

Pema Chödrön ist wohl die populärste Lehrerin des tibetischen Buddhismus. In ihrem Buch lädt sie uns ein, bewusst mit Ängsten und negativen Denkweisen umzugehen. Wir lernen, den Alltag als unseren Lehrer anzusehen. Ein tolles Buch, dass Herzlichkeit, Offenheit und Intelligenz offenbart. Mit praktischen Übungen.

Mooji – Bevor ich bin: Die direkte Erkenntnis der Wahrheit

Ein Buch mit spannenden Dialogen und famosen Antworten von dem Advaita Lehrer Mooji. Für alle, die sich für das Thema Selbsterforschung, der eigenen Wahrheit und Erwachen in dieser schnelllebigen Zeit interessieren.

Gurumayi – Sadhana des Herzens

Das Buch ist voll mit inspirierender Vorträge der Siddha Yogalehrerin Gurumay Chidvilasananda. Mit tiefen philosophischen Wissen, Anregungen und Übungen, zum Erreichen der eigenen Wahrheit.

Ich hoffe, es ist etwas für dich dabei. Vielleicht hast du ja auch noch einen Tipp für mich?

x Madhavi

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 28 Jahre später zu erkennen, dass dies unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin und Vollzeit-Bloggerin in Berlin und ist Mutter von zwei Kindern. Wenn sie nicht in die Tasten haut, versucht sie auf dem Kopf zu stehen. Madhavi praktiziert seit mehr als 25 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on InstagramMadhavi Guemoes on PinterestMadhavi Guemoes on Twitter
  • Bettina Vogt
    15. Juli 2015 at 7:55

    Super Tipps. Vielen Dank! Ich bin ein richtiger Bücherwurm und freu mich immer über Büchertipps 😉

  • Denise Bachmann
    15. Juli 2015 at 8:43

    Lieben Dank für die Tipps, davon kann ich nie genug bekommen. Ich habe gleich mal das Buch „Der Weg der weißen Wolke“ bestellt und bin super gespannt.

  • Madhavi Guemoes
    15. Juli 2015 at 8:44

    Ich bin mir sicher, Du wirst das Buch lieben!

  • Britta
    15. Juli 2015 at 10:24

    Danke für die interessante Zusammenstellung – da werde ich gleich mal stöbern gehen, was mich ruft als Sommerlektüre.
    Du fragst nach Tipps für dich: Als Urlaubslektüre kann ich auch mein Buch empfehlen, denn es ist eine Art Arbeitsbuch, dass Raum und Muße braucht. 🙂 Es heißt „Erwecke die Gotteskraft in dir“.
    Schönen Sommer wünsche ich.

  • Madhavi Guemoes
    15. Juli 2015 at 11:15

    Oh, das hört sich spannend an, das schaue ich mir mal an. Danke!

  • Britta
    15. Juli 2015 at 11:23

    Gern. Auf meiner Webseite gibt es auch eine Leseprobe davon 🙂

  • Line
    15. Juli 2015 at 12:54

    Vor kurzem erst habe ich mir eines von den Yogi-Bücher-Tipps bestellt und meine Bücher aus der Bibliothek stapeln sich, soviel Urlaub kann ich gar nicht haben, wie ich lesen möchte…
    Aktuell so zwischendurch lese ich gerade einen dicken Belletristik-Roman. Für den Urlaub habe ich mir „On the Move : mein Leben / Oliver Sacks“ – auch eine Empfehlung – vorgenommen, zu lesen.
    Und jetzt kommst du mit diesen wundervollen herrlichen inspirierenden Empfehlungen, ich denke, Osho „Der Weg der weißen Wolke“ will jetzt auch mit mir in den Urlaub 😉

    Herzlichen Dank für deine Inspirationen, ich lese so gern hier bei dir und freu mich immer auf deine Beiträge.
    Zentangle liegt übrigens ebenfalls bei mir zum ausprobieren 🙂

    Viele liebe Grüße aus Pankow
    Line

  • Anja
    15. Juli 2015 at 16:18

    Mein liebstes Buch ist: „Kraft zum Loslassen“ von Melody Beattie.
    Ich kenne kein Buch, dass mich mehr tröstet und inspiriert.

  • Madhavi Guemoes
    15. Juli 2015 at 18:16

    Kenn ich gar nicht, werde mal recherchieren. Danke!

  • Monika
    19. Juli 2015 at 19:51

    In den letzten Wochen ist mir Osho immer häufiger über den Weg gelaufen. Und ich habe mich gefragt, welches seiner Bücher ich als erstes lesen soll… Jetzt weiß ich es 🙂 Ein Buch, das mich seit meiner Jugend begleitet sind die Prophezeiungen von Celestine. Mich fasziniert der Fluss und die Kraft dieses Buches. lg aus München, Monika

  • Anna
    18. Februar 2016 at 22:38

    Marion Woodman „Bone“ und von Emaho „Der Wind des Herzens“

  • Tobias
    24. Februar 2016 at 22:54

    1. Bhagavan Das: It’s here now, are you?
    Gibt’s nur in english, ist aber easy to understand
    2. Swami Vedananda: Kailash – In quest of the self. Ebenfalls english
    3. Swami Jnanananda Giri: Die transzendente Reise
    4. Marshall Govindan: Kriya Yoga Sutras des Patanjali und der Siddhas
    5. Marshall Govindan : Kriya Yoga: Erkenntnisse auf dem Weg
    6. Marshall Rosenberg: GfK – Eine Sprache des Lebens

  • Madhavi Guemoes
    25. Februar 2016 at 12:50

    Tolle Auswahl, danke!

  • Sarah
    29. Juli 2016 at 10:51

    „Das Herz des Yoga“ vom Max Strom ist auch ein ganz tolles Buch. Der Originaltitel: „A Life Worth Breathing“ ist noch schönes und passender 😉

Leave a Reply